Arthrosetherapie bei Gelenkverschleiß

Was ist Arthrose?

Arthrose ist eine sogenannte degenerative Erkrankung. Es handelt sich dabei um den krankhaften Verschleiß einzelner oder mehrerer Gelenke. Nach einer Schädigung des Gelenkknorpels, der die Knochenenden überzieht reiben sich in der Folge die Gelenkenden bei jeder Bewegung aneinander. Es kommt zum Verlust des Knorpels. Die Krankheit Arthrose selbst ist nicht heilbar, man kann aber ihre Auswirkungen lindern und den Fortgang der Krankheit bremsen.

 

Hyaluronsäure zum Schutz des Knorpels

Ziel einer Arthrosebehandlung ist es, das Gleiten der Gelenkflächen so weit wie möglich wieder herzustellen. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Körpers. Sie ist der Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit - Hyaluronsäure ist das Schmiermittel im Gelenk.

 

Wir verwenden in unserer Praxis eine vernetzte Hyaluronsäure und infiltrieren dieses Medikament in das betroffene Gelenk. Sie hat eine lange Verweildauer im Gelenk, was eine anhaltende und konstante Schmerz- und Entzündungshemmung bewirkt. Die Folgen sind eine bessere Beweglichkeit und Belastbarkeit des betroffenden Gelenkes und damit wieder mehr Lebensqualität.

 

 

 

Dr. med. Jens Schumacher

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Facharzt für Chirurgie und Handchirurgie

 

Dr. med. Norbert Gommans
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

 

Dr. med. Britta Schwarze (ang.)

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie

Fachärztin für Chirurgie und Handchirurgie

 

Schulstraße 1-3
47839 Krefeld (Hüls)

 

Telefon: (02151) 781090
Telefax: (02151) 7810922

Dr. Schumacher, Dr. Gommans und Dr. Schwarze sind seit 2016 Manschaftsärzte der HSG Krefeld.www.hsg-krefeld.de

 

Unsere Sprechzeiten:
Mo. 8.00-12.00 - 14.00-17.00
Di. 8.00-12.00 - 14.00-17.00
Mi. 8.00-12.00    
Do. 8.00-12.00 - 14.00-17.00
Fr. 8.00-12.00    
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. med. Jens Schumacher & Dr. med. Norbert Gommans - 2009-2017